Sag uns, was los ist:

Trunkenheitsfahrt mit anschließendem Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

whatsapp shareWhatsApp

(ots)

Am Samstagmittag, 22.02.2020 kontrollierten Beamte der PI Zweibrücken gegen 13:15 Uhr einen PKW in Zweibrücken-Mittelbach. Nachdem beim 49-jährigen Fahrer erheblicher Atemalkoholgeruch festgestellt und ein freiwilliger Alkoholtest abgelehnt wurde, erklärten die Beamten dem Fahrer die Mitnahme zur Dienststelle zwecks einer Blutprobe. Jedoch weigerte er sich den Ausführungen der Kollegen Folge zu leisten, indem er sich gegen die Mitnahme wehrte. Schließlich konnte er jedoch durch die Beamten gefesselt und zur Dienststelle verbracht werden. Ein später durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,30 Promille. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt. Ihn erwarten nun mehrere Strafverfahren. |pizw

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Zweibrücken

Telefon: 06332-976-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117677/4527336 OTS: Polizeidirektion Pirmasens

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Ort
Veröffentlicht
23. Februar 2020, 06:10
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!