Sag uns, was los ist:

Zweibrücken - Imbissbrand

(ots) /- Am 12.07.2018, gegen 11:20 Uhr, wurde hiesige Dienststelle informiert, dass im Imbiss "Mulis-Treff", Landauerstraße, Zweibrücken, eine Fritteuse brennen würde. Das Feuer griff trotz Löschversuche der Mitarbeiterin auf den ganzen Imbiss über. Die Mitarbeiterin zog sich leichte Verbrennungen am Unterarm und eine leichte Rauchgasvergiftung zu. Nach kurzer Untersuchung im Krankenhaus konnte die Mitarbeiterin das Krankenhaus bereits wieder verlassen. Am Imbiss entstand nach Angaben des Eigentümers ein Sachschaden von ca. 40-50.000 Euro. Brandursache war laut Feuerwehr ein technischer Defekt an der Fritteuse. Die Feuerwehr Zweibrücken war zu Löschung des Feuers mit sechs Fahrzeugen und 20 Feuerwehrleuten im Einsatz. Die UBZ Zweibrücken baute eine Wassersperre auf der nahegelegenen Schwarzbach auf.

Ort
Veröffentlicht
12. Juli 2018, 12:11
Autor