Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Zigarettenschmuggler in Zittau unterwegs

(ots) /- Durch Beamte der Bundespolizeiinspektion Ebersbach wurden am 12. und 13. Januar 2018 insgesamt 1600 Stk. unversteuerte Zigaretten festgestellt. Am 12.01.2018 reiste ein tschechischer Staatsangehöriger mit dem Fahrzeug seines Bruders über den Grenzübergang Chopinstraße ein und wurde kontrolliert. Bei der Nachschau im Kofferraum stellten die Beamten insgesamt 400 Stk. unversteuerte Zigaretten fest, welche vor Ort sichergestellt und zuständigkeitshalber dem Zoll übergeben wurden. Einen Tag später, am 13.01.2018, reiste ein slowakischer Bürger zu Fuß über die Chopinstraße ein und wurde durch die Beamten zum Anhalten aufgefordert. Dem kam er erst nach Wiederholung nach und konnte kontrolliert werden. Hierbei wurde in seinem mitgeführten Rucksack nachgeschaut und insgesamt 1200 Stk. unversteuerte Zigaretten aufgefunden. Diese wurden sichergestellt und ebenfalls an den Zoll übergeben.

Beide Schmuggler wurden wegen Steuerhehlerei beanzeigt.

Ort
Veröffentlicht
15. Januar 2018, 09:00
Autor