Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Türkischer Staatsangehöriger ohne erforderliche Papiere festgestellt

(ots) - Beamte der Bundespolizei kontrollierten am 13.01.2012 um 03:20 Uhr in Zittau auf der Friedensstraße einen 24-jährigen türkischen Staatsangehörigen. Bei der Überprüfung seiner Personaldokumente wurde festgestellt, dass er einen polnischen Aufenthaltstitel besitzt. Da der Mann im Kofferraum seines Fahrzeuges Gastronomiezubehör transportiert hatte und selber zugab, bei einem Cousin in einer Großhennersdorfer Discothek gearbeitet zu haben, kann er sich nicht auf seine Visafreiheit als Inhaber des polnischen Aufenthaltstitel berufen. Dafür bräuchte er einen enstprechenden deutschen Aufenthaltstitel. Wegen des Verdachts der unerlaubten Einreise, des unerlaubten Aufenthaltes im Bundesgebiet und der unerlaubten Arbeitsaufnahme wurde die Person in Gewahrsam genommen, zum Bundespolizeirevier Hirschfelde verbracht und dort beanzeigt. Anschließend konnte er Deutschland in Richtung Polen verlassen.

Ort
Veröffentlicht
13. Januar 2012, 09:49
Autor
Rautenberg Media Redaktion