Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Per Haftbefehl gesuchter Pole festgestellt

(ots) - Am 17.03.2012 um 13:30 Uhr kontrollierten Beamte der Bundespolizeiinspektion Ebersbach einen 31-jährigen polnischen Staatsangehörigen auf der Chopinstraße in Zittau. Bei der fahndungsmäßigen Überprüfung seiner Personalien wurde festgestellt, dass gegen den Mann ein Haftbefehl zur Strafvollstreckung der Staatsanwaltschaft Görlitz wegen Kennzeichenmißbrauchs vorlag und er zur Festnahme ausgeschrieben war. Die Strafvollstreckung war ausgelegt auf 50 Tage Ersatzfreiheitsstrafe oder Zahlung von 400,- Euro plus 60,- Euro Verwaltungskosten. Der Mann konnte seine Haftstrafe abwenden, denn er zahlte den geforderten Betrag von 460,- Euro und konnte anschließend seine Weiterreise fortsetzen.

Ort
Veröffentlicht
19. März 2012, 15:21
Autor