Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

(1475) Wohnungsbrand - Eine Leichtverletzte

(ots) - Heute Nachmittag (17.08.2014) brannte eine Wohnung im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in Zirndorf (Landkreis Fürth) vollständig aus. Eine 30-jährige Bewohnerin kam mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

Die Mitteilung über den Brand ging bei der Polizei um 14:23 Uhr über die Integrierte Leitstelle Nürnberg ein und als die alarmierten Einsatzkräfte am Brandort in der Badstraße eintrafen, schlugen bereits lichterloh die Flammen aus der betreffenden Wohnung.

Während der Rettungsdienst die medizinische Erstversorgung der Frau übernahm, begannen die Freiwilligen Feuerwehren aus Zirndorf, Oberasbach und Weiherhof sofort mit den Löscharbeiten. Mittlerweile konnte der Brand abgelöscht werden.

Warum das Feuer ausbrach ist noch unklar und Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen. Auch zur Schadenshöhe lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Aussage treffen./Alexandra Oberhuber

Ort
Veröffentlicht
17. August 2014, 13:51
Autor