Sag uns, was los ist:

(ots) /- Baunatal: In der Nacht von Donnerstag auf den heutigen Freitag überwindeten unbekannte Autodiebe, auf bisher nicht bekannte Art und Weise, den Schließmechanismus eines dunkelblauen BMW X3 Drive, mit dem amtlichen Kennzeichen KS-L 2626, in Baunatal-Großenritte und entwendeten diesen. Die Ermittler des für Fahrzeugdiebstähle zuständigen Kommissariats K21/22 der Kasseler Kriminalpolizei suchen Zeugen, die möglicherweise Verdächtiges beobachtet haben und Hinweise auf die Täter oder den Aufenthaltsort des BMW geben können. Der Besitzer des BMW erschien am heutigen Freitag, gegen 8:50 Uhr, auf dem Baunataler Polizeirevier Süd-West, um den Diebstahl seines Autos anzuzeigen. Er hatte den fünf Jahre alten BMW X3 am gestrigen Donnerstag, um 18:30 Uhr, ordnungsgemäß vor seiner Haustür in der Heinestraße im Wohngebiet von Baunatal-Großenritte abgestellt und verschlossen. Als er heute Morgen, um 8:20 Uhr, mit seinem Auto wegfahren wollte, war der BMW nicht mehr da. Unverzüglich begab sich der bestohlene Autobesitzer auf das zuständige Polizeirevier in Baunatal. Die aufnehmenden Beamten leiteten eine länderübergreifende Fahndung nach dem dunkelblauen BMW X3 Drive, im Wert von ca. 25.000 Euro ein. Die Ermittler des K21/22 der Kasseler Kripo bitten Zeugen, die in der Nacht von Donnerstag auf Freitag verdächtige Wahrnehmungen im Wohngebiet Großenritte, Heinestr., beobachtet haben und Hinweise auf die Täter und den Verbleib des Kraftfahrzeugs geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden. Tabea Spurek Pressestelle Tel. 0561 - 910 1020 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de
mehr 
(ots) /- (Beachten Sie bitte auch die dieser Pressemitteilung beigefügten und unter https://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44143 zum Download bereitgestellten Fotos der sichergestellten Fahrräder.) Kassel-Unterneustadt: Am Mittwoch, den 17.04.19, fand ein Spaziergänger ein graues 28 Zoll Peugeot Citybike und ein graues 27,5 Zoll Radon-ZR Team Mountainbike neben dem Waldauer Fußweg nahe der Sportanlagen in Kassel. Beide Räder könnten aus Diebstählen stammen. Die bislang getätigten Ermittlungen konnten leider noch nicht zur Wiedervereinigung von Fahrrädern und Eigentümern beitragen, weshalb die ermittelnden Beamten der Operativen Einheit der Kassler Polizei nun zwei Fotos der Räder veröffentlichen. Durch diesen Aufruf erhoffen sich die Ermittler die gesuchten Eigentümer auf ihre Fahrräder aufmerksam zu machen. Sie bitten den oder die mutmaßlich Bestohlenen sowie Zeugen einer möglichen Tat, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden. Die Fundräder meldete der Spaziergänger dem zuständigem Kasseler Polizeirevier Ost gegen 12:45 Uhr an dem Mittwoch. Bei der Abholung der Fahrräder stellten die Polizeibeamten fest, dass das höherwertige MTB noch mit einem Vorhängeschloss gesichert war. Das Schloss hatten unbekannte Täter versucht, seitlich aufzusägen. Die dazugehörige Handmetallsäge lag unter dem Fahrrad im Gras, was einen Diebstahl offensichtlich macht. Ob das Peugeot Citybike ebenfalls gestohlen worden ist oder gar dem unbekannten Täter gehört, ist nicht bekannt. Tabea Spurek Pressestelle Tel. 0561 - 910 1020 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de
mehr