Sag uns, was los ist:

(ots) /- Wie bereits mit einer Pressemitteilung am 25.01.2019, 1:12 Uhr, über OTS berichtet, ereignete sich am gestrigen Donnerstagabend ein Straßenraub im Kasseler Stadtteil Oberzwehren, bei dem eine 16-Jährige aus Kassel verletzt wurde. Die mit dem Fall betrauten Ermittler des für Raubdelikte zuständigen K 35 der Kripo Kassel suchen nun eine ältere Zeugin, mit weißen Haaren, die dem verletzten Opfer half und die mutmaßlichen Täter sah. Wie die Ermittler in Erfahrung bringen konnten, traf die ältere Dame auf die am Boden liegende 16-Jährige und half ihr auf die Beine. Sie kümmerte sich um die Jugendliche und begleitete sie vom Tatort zur Haltestelle "Oberzwehren-Mitte". Dort informierten sie einen Passanten über die Tat, der dann die Polizei verständigte, da sie selbst kein Handy dabeihatte. Die Helfende wird als älter, mit einer Größe von knapp 1,70 m und weißen Haaren beschrieben. Sie soll Brillenträgerin sein und einen dunkelbraunen Mantel und eine schwarze Handtasche getragen haben. Der Überfall ereignete sich auf dem Fußweg zur Pestalozzischule an der Brandgasse gegen kurz vor 18 Uhr. Die beiden gesuchten Täter hatten der 16-Jährigen unvermittelt ins Gesicht geschlagen, ihr das Smartphone und die Handtasche entrissen und waren anschließend in Richtung Mattenberg geflüchtet. Die beiden Täter werden im Alter zwischen 17 und 20 Jahren beschrieben. Während ein Täter etwa 1,75 m groß war, soll der andere mit etwa 1,85 m etwas größer gewesen sein. Der Kleinere sei eher dünn gewesen und habe eine dunkelblaue Kapuzenjacke sowie olivgrüne Hose getragen. Der Größere habe eine eher sportliche Figur gehabt und soll eine schwarze Regenjacke und graue Jeanshose getragen haben. Nun bitten die Ermittler des K 35 die beschriebene ältere Dame, aber auch andere mögliche Zeugen, sich unter Tel.: 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden. Torsten Werner Pressesprecher Tel.: 0561 - 910 1008
mehr 
mehr