Sag uns, was los ist:

Kassel - Oberzwehren: Unfall zwischen Straßenbahn und Fußgänger: 57-Jähriger war im Dunkeln unterwegs und wurde schwer verletzt

(ots) /- Am gestrigen Donnerstagabend ereignete sich im Kasseler Stadtteil Oberzwehren ein Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einem Fußgänger, bei dem ein 57-Jähriger aus Edermünde schwer verletzt wurde.

Wie die an der Unfallstelle eingesetzten Beamten des Polizeireviers Süd - West berichten, ereignete sich der Zusammenstoß gegen kurz vor 23 Uhr. Zu dieser Zeit war der 57-Jährige zu Fuß im Gleisbett zwischen den Haltestellen Mattenbergsiedlung und Baunsberg unterwegs. In gleicher Richtung fuhr ein ebenfalls 57-Jähriger mit der Tram. Als der dunkel gekleidete Fußgänger vor ihm auftauchte, leitete der Straßenbahnfahrer noch eine Gefahrenbremsung ein, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Fußgänger wurde in Folge des Anstoßes auf den neben dem Gleisbett befindlichen Grünstreifen geschleudert und am Oberkörper schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte den 57-Jährigen in ein Kasseler Krankenhaus. Die Verletzungen sollen nach erster Einschätzung nicht lebensgefährlich sein. Sowohl der Fahrer als auch die Fahrgäste blieben unverletzt. An der Straßenbahn entstand kein Sachschaden.

Warum der 57-Jährige im Gleisbett unterwegs war und nicht den parallel verlaufenden Fußweg nutzte, ist bislang unklar. Die Ermittlungen dazu führen nun Beamte des Polizeireviers Süd - West.

Torsten Werner Pressesprecher Tel.: 0561 - 910 1020

Ort
Veröffentlicht
08. Juni 2018, 11:01
Autor