Sag uns, was los ist:

W-Raub auf Drogeriemarkt

(ots) - Ein Geschäft an der Varresbecker Straße in Wuppertal wurde in den heutigen Morgenstunden (31.12.2010Uhr) durch zwei maskierte Täter überfallen. Gegen 08.05 betrat das Duo den Verkaufsraum und forderte unter Vorhalt einer silbernen Schusswaffe von der allein im Geschäft anwesenden Angestellten den Kassen- und Tresorinhalt. Vor Antritt ihrer Flucht mit der Bargeldbeute in Höhe mehrerer hundert Euro, sperrten sie die 39-jährige Frau im Büro ein und entnahmen aus der Verkaufsauslage noch eine nicht bekannte Menge an Zigaretten. Durch einen weiteren Ausgang konnte die Geschädigte das Büro verlassen und die Polizei alarmieren. Der mit der silbernen Pistole bewaffnete Räuber war 150 bis 160 cm groß, von stabiler Statur und mit einer hellgrauen Stoffhose bekleidet. Sein Mittäter war etwas größer - ca. 170 cm- und schlanker. Beide Männer trugen schwarze Bomberjacken, schwarze Wollhandschuhe sowie eine Art Skimaske mit Schlitzen für Augen, Nase und Mund. Sie sprachen mit einem osteuropäischen Akzent. Zeugen, die Hinweise zu dem Raubüberfall oder den Tätern geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0202/284-0 an die Polizei (Kriminalkommissariat 14) zu wenden.

Ort
Veröffentlicht
31. Dezember 2010, 14:04
Autor