Veröffentlicht
30. März 2015, 07:21
Polizei Wuppertal
Abonnenten: 1

SG-Unfall mit Restalkohol kostete Solinger den Führerschein

(ots) - Weil er sich am Sonntagmorgen (29.03.2015) mit deutlichem Restalkohol an das Steuer seines Autos setzte und zudem einen Unfall verursachte, musste ein 21-Jähriger seinen Führerschein abgeben. Als die Beamten der Polizeiwache Solingen, gegen 07:45 Uhr, an der Unfallstelle auf der Glüderstraße eintrafen, rochen sie gleich die "Fahne" des jungen Mannes. Ein positiver Alcotest bestätigte die Vermutung. Zum Unfallhergang sagte der Solinger, dass er in einer Kurve die Kontrolle über seinen Dacia verloren habe. Der Pkw prallte anschließend gegen die Leitplanke und kam in einer Böschung zum Stehen. Da der Unfallwagen nicht mehr fahrbereit war, musste er abgeschleppt werden. Den entstandenen Sachschaden bezifferten die eingesetzten Polizisten auf 7000 Euro.

Kommentieren
Teilen
Veröffentlicht
30. März 2015, 07:21
Polizei Wuppertal
Abonnenten: 1