Sag uns, was los ist:

W-Säugling in Lebensgefahr

(ots) - Mit schweren lebensbedrohlichen Verletzungen wurde am Morgen des 25.04.2011 ein sechs Wochen alter Säugling in ein Wuppertaler Krankenhaus eingeliefert. Ersten Ermittlungen zufolge hatten die 24 und 28 Jahre alten Eltern keine plausible Erklärung für den kritischen Gesundheitszustand ihres Kindes, woraufhin die behandelnden Ärzte mittags die Polizei informierten. Zur Klärung des traurigen Sachverhaltes wurde sofort eine mehrköpfige Mordkommission eingesetzt. Die Ermittlungen dauern an.

Ort
Veröffentlicht
25. April 2011, 12:48
Autor