Sag uns, was los ist:

W-Falsch erwärmtes Dinkelkissen war Brandursache

(ots) - Eine 79-jährige Frau wurde gestern Nacht,

03.02.2010, bei einem Wohnungsbrand in der Hügelstr. in

Wuppertal-Oberbarmen schwer verletzt (siehe Pressemitteilung vom

03.02.2010 - Feuer in Oberbarmer Mehrfamilienhaus). Ermittlungen der

Kripo und eines Sachverständigen haben ergeben, dass es aufgrund

eines nicht vorschriftsmäßig in der Mikrowelle erwärmten

Dinkelkissens, dass die Frau zum Wärmen mit ins Bett genommen hatte,

zu einem Glimmbrand kam.

Um weitere Brände dieser Art zu verhindern, rät die Kripo dringend

vor der Ingebrauchnahme von Dinkelkissen die Herstellerhinweise genau

zu lesen und zu beachten.

Die 79-Jährige, die eine schwere Rauchgasvergiftung erlitt, wurde

noch im Laufe des gestrigen Tages in eine Düsseldorfer Spezialklinik

verlegt.

Ort
Veröffentlicht
04. Februar 2010, 11:26
Autor
Rautenberg Media Redaktion