Sag uns, was los ist:

SG-Messerstecherei am Entenpfuhl

(ots) - Am Dienstagnachmittag (03.02.2015), gegen 16:20 Uhr, kam es zu einem Streit zwischen zwei Solingern vor einer Gaststätte am Entenpfuhl. Hierbei verletzte ein 27-Jähriger seinen Kontrahenten mit einem Messer am Bein und flüchtete mit dem Auto. Das 37 Jahre alte Opfer musste anschließend in einem Krankenhaus behandelt werden, Lebensgefahr bestand nicht.

Den Flüchtigen nahm die Polizei kurz nach der Tat vorläufig fest. Er befindet sich inzwischen wieder auf freiem Fuß.

Wie bei weiteren Ermittlungen bekannt wurde, hätte der Tatverdächtige gar kein Auto fahren dürfen. Seinen Führerschein musste er bereits vor der Tat abgeben.

Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährlicher Körperverletzung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Ort
Veröffentlicht
04. Februar 2015, 08:53
Autor