Sag uns, was los ist:

(ots) /- Im Laufe des vergangenen Wochenendes nahm die Polizei im bergischen Städtedreieck sieben Einbrüche auf. In Wuppertal versuchte ein Täter eine Kindertagesstätte an der Märkischen Straße am 22.06.2019, um 00:23 Uhr aufzubrechen. Nachbarn hörten verdächtige Geräusche und riefen die Polizei. Noch am Tatort konnte ein polizeibekannter 30-Jähriger festgenommen werden. An der Lortzingstraße brachen Unbekannte eine Wohnung zwischen dem 21.06.2019 und dem 23.06.2019 auf. Zum Diebesgut liegen momentan noch keine Erkenntnisse vor. In Remscheid gelangten Straftäter in ein Büro an der Remscheider Straße und stahlen Computerteile. Die Tat spielte sich zwischen dem 20.06.2019 und dem 21.06.2019 ab. An der Scharffstraße kam es zwischen dem 21.06.2019 und dem 22.06.2019 zu einem Einbruch in Unterrichtsräume. Der oder die Täter nahmen Computer und Kameras weg. In Solingen öffneten Einbrecher ein Büro an der Friedrich-Ebert-Straße, zwischen dem 20.06.2019 und dem 21.06.2019, gewaltsam und nahmen Bargeld weg. An der Stübbener Straße brach ein Mann ein Einfamilienhaus am 22.06.2019, gegen 05:30 Uhr auf. Als die Bewohner ihn bemerkten flüchtete er. An der Nippesstraße gelangte ein Straftäter, am 22.06.2019, um 18:15 Uhr, in eine Wohnung und durchsuchte sie. Als die Bewohnerin ihn bemerkte, flüchtete der Mann. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0202/284-0 entgegen. Schützen Sie Ihr Eigentum. Lassen Sie sich von der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0202/284-1801 zum Thema Einbruchprävention beraten. (sw)
mehr