Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Wolfsburg-Mörse: Brandruine wieder freigegeben

(ots) - Wolfsburg, 19.02.15

Wolfsburg, Mörse, Hattorfer Straße 14.02.15, 05.09 Uhr

Am Mittag wurden die polizeilichen Untersuchungen an der Brandruine im Wolfsburger Ortsteil Mörse abgeschlossen. Der beschlagnahmte Brandort wurde in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Braunschweig wieder freigegeben. Ein Feuer hatte am Samstagmorgen ein Bordell (wir berichteten) vernichtet, es entstand ein Schaden von 250.000 Euro. Vier Menschen, drei Mitarbeiter und ein Gast, waren mit leichten Rauchvergiftungen vorsorglich ins Klinikum gebracht worden. Im Ergebnis der Untersuchungen kommt als Ursache nur technischer Defekt in Frage. Brandstiftung können wir komplett ausschließen, so ein Brandexperte der Polizei.

Am Vormittag suchten zwei Brandermittler des 1. Fachkommissariates mit zwei Fachleuten der Spurensicherung und einem Brandsachverständigen nach der Ursache des Feuers. Vor Ort wurde auf die zunächst angedachte Sicherung der Brandruine gegen Einsturz verzichtet. Obwohl ausschließlich technischer Defekt in Frage kommt, sind weitere Untersuchungen zur Unterstützung des Ergebnisses nötig, erläutert ein Ermittler abschließend.

Ort
Veröffentlicht
19. Februar 2015, 14:24
Autor