Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Unfall mit zwei Schwerverletzten und 40.000 Euro Schaden

whatsapp shareWhatsApp

(ots) Wolfsburg, Kreisstraße 46 Einmündung Hubertusstraße 12.12.19, 16.35 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 46 Einmündung Hubertusstraße wurden am Nachmittag eine 49 Jahre alte Skoda-Fahrerin aus der Samtgemeinde Brome (Landkreis Gifhorn) und ein 60 Jahre alter Passat-Fahrer aus Wolfsburg schwer verletzt. Ein 20-jähriger VW CC-Fahrer aus Kassel blieb bei dem Zusammenstoß unverletzt. Insgesamt entstand ein Schaden von 40.000 Euro.

Den Ermittlungen nach wollte die 49-Jährige mit ihrem Skoda um 16.35 Uhr von der Kreisstraße 46 nach links in die Hubertusstraße einbiegen und übersah dabei den in Richtung Brackstedt fahrenden 20-Jährigen. Durch die Wucht des Zusammenpralls wurde der 20-jährige mit seinem CC gegen den 70-jährigen Passat-Fahrer geschoben, der auf der Hubertusstraße hielt, um seinerseits nach rechts in Richtung Brackstedt einzubiegen. Die 49-Jährige wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Während die Verletzten ins Klinikum gebracht wurden, mussten alle drei Fahrzeuge abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg Sven-Marco Claus Telefon: +49 (0)5361 4646 104 E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56520/4467542 OTS: Polizei Wolfsburg

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Ort
Veröffentlicht
12. Dezember 2019, 17:57
Autor
whatsapp shareWhatsApp