Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Räuber traf auf Gegenwehr und flüchtete

(ots) - Wolfsburg, Fußweg vom Salzteich zum Stettiner Ring 23.11.11, 17.20 Uhr

Ohne Beute flüchtete am späten Mittwochnachmittag ein unbekannter Täter nach einem versuchten Raubüberfall auf einen 28 Jahre alten Wolfsburger. Der 28-Jährige schlug den Räuber mit mehreren Faustschlägen in die Flucht, als der Unbekannte den Wolfsburger von hinten überfiel und sein Geld forderte. Eine sofortige Fahndung nach dem Täter verlief im Anschluss ohne Erfolg.

Die Tat ereignete sich gegen 17.20 Uhr, als der 28-Jährige vom Einkaufen an der Grauhorststraße den nördlichen Uferweg des Salzteiches entlang ging. Im Bereich des Fußweges zum Stettiner Ring habe der Täter ihn plötzlich angegriffen, so das Opfer später gegenüber Polizisten. Der wehrhafte Wolfsburger erlitt leichte Hautabschürfungen, die jedoch nicht ärztlich versorgt werden mussten.

Der etwa 185 cm große Räuber habe einen dunklen Kapuzenpullover getragen. Die Fluchtrichtung ist bislang nicht bekannt. Die Beamten hoffen auf Hinweise von Passanten oder Anwohnern im Bereich des Tatortes, die den davonlaufenden Täter gegen 17.20 Uhr beobachtet haben. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei Wolfsburg unter Telefon 05361-46460 in Verbindung.

Ort
Veröffentlicht
24. November 2011, 11:22
Autor