Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Klein Twülpstedt: Unfallflucht dank Zeugen schnell geklärt

(ots) /- Bundesstraße 244 bei Klein Twülpstedt 18.10.18, 04.55 Uhr

Dank aufmerksamer Zeugen wurde am frühen Donnerstagmorgen auf der Bundesstraße 244 bei Klein Twülpstedt eine Unfallflucht schnell geklärt. Der ermittelte 39 Jahre alter Chrysler-Fahrer muss sich zudem wegen Fahren unter Alkoholeinfluss strafrechtlich verantworten.

Den Ermittlungen nach trafen Zeugen den aus der Samtgemeinde Velpke stammenden 39-Jährigen auf dem Fahrersitz seines Chrysler an. Offenbar war der Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache auf der B 244 aus Velpke kommend kurz vor der Ortschaft Klein Twülpstedt nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und im Straßengraben gelandet. Als der mutmaßliche Verursacher, der nach Zeugenangaben alkoholisiert war und ziemlich schwankte, von der Unfallstelle plötzlich abgeholt wurde, griff ein Zeuge sofort zum Handy und fotografierte das Kennzeichen des davonfahrenden Fahrzeugs.

Die eintreffende Funkstreife hatte danach wenig Mühe, den 39-Jährigen an der Halteranschrift anzutreffen. Ein Alkoholtest des 39-Jährigen, der leugnete, gefahren zu sein, ergab wenig später 1,92 Promille. Daraufhin wurden zur genauen Bestimmung des Alkoholwertes zur Unfallzeit zwei Blutproben entnommen und der Führerschein des Chrysler-Fahrers sichergestellt.

Ort
Veröffentlicht
19. Oktober 2018, 12:25
Autor