Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Helmstedt: Zwei 14-Jährige zündelten mit Feuerwerkskörpern - Glascontainer brannte nieder

(ots) - Helmstedt, Dammgarten

31.10.11, 18.20 Uhr

Nach dem Brand eines Glascontainers in Helmstedt wurden am Montagabend zwei 14-jährige Schüler im Rahmen einer Sofortfahndung gestellt. Der Container wurde völlig zerstört, es entstand ein Schaden von 800 Euro. Die beiden Jugendlichen räumten ein, in den Behälter Feuerwerkskörper geworfen zu haben.

Gegen 18.20 Uhr ging der Notruf über den brennenden Container in der Straße Dammgarten Ecke Braunschweiger Straße bei den Einsatzleistellen von Feuerwehr und Polizei ein. Etwa gleichzeitig erreichten wenig später Feuerwehr und Streifenwagen den Einsatzort. Feuerwehrkräfte brachten die Flammen schnell unter Kontrolle. Parallel wurde eine sofortige Fahndung nach einer Gruppe von Jugendlichen ausgelöst, die in Richtung Dürerplatz gegangen sei. Zeugen hatten den Vorfall am Container beobachtet und den wichtigen Hinweis gegeben. Polizisten trafen kurz darauf die Gruppe aus Mädchen und Jungen im Alter zwischen 12 und 14 Jahren am Dürerplatz an. Zunächst sei vor einem Einkaufsmarkt gezündelt worden, bevor auch Knallkörper in den Container gesteckt worden seien, so die beiden 14-jährigen Beschuldigten aus Helmstedt. Das Motiv der Jugendlichen steht bislang noch nicht fest, die Ermittlungen dauern an.

Ort
Veröffentlicht
01. November 2011, 10:50
Autor
Unserort Redaktion