Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Sachbeschädigungen, Verkehrsunfall mit leicht verletztem Radfahrer und Verstoß gegen das Tierschutzgesetz

(ots) - Sachbeschädigung an Pkw Wolfenbüttel, Berliner Straße 24.07.13, 15.00 Uhr -26.07.2013, 01.00 Uhr

An einem Pkw Ford wurde die rechts Fahrzeugseite mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Der Schaden wird auf ca. 800,00 Euro geschätzt.

Sachbeschädigung an Schaufensterscheibe Wolfenbüttel, Bahnhofstraße 25.07.13, 17.00 Uhr -26.07.13, 12.00 Uhr

Die Scheibe eines Geschäftes in der Bahnhofstraße wurde beschädigt. In der Scheibe konnte ein kreisrundes Loch festgestellt werden. Der Schaden wird auf ca. 2500,00 Euro geschätzt.

Verstoss gegen das Tierschutzgesetz Wolfenbüttel, Stadtgebiet 26.07.2013, gegen 17.00 Uhr

Zeugen informierten die Polizei, dass sich in einem abgestellten Pkw seit längerer Zeit ein Hund befindet, welcher offensichtlich stark hechelt. Die Beamten bestätigten die Feststellungen. Bei Außentemperaturen von ca. 32 Grad und vermutlich noch größerer Temperatur im Innenraum des Pkw wurde der Hund letztendlich aus dem Pkw befreit, in dem keinerlei Trinkquelle für den Hund vorhanden war. Gegen den Hundebesitzer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren nach dem Tierschutzgesetz eingeleitet.

Verkehrsunfall mit leicht verletztem Radfahrer Wolfenbüttel, Rosenwall 26.07.2013, gegen 14.00 Uhr

Ein 56-jähriger Fahrzeugführer wollte mit seinem Pkw in eine Parkbucht einparken und setzte hierbei zunächst in eine Grundstückszufahrt. Hier kam es dann zum Zusammenstoß mit einer 14-jährigen Fahrradfahrerin, welche den Gehweg entgegen der Fahrtrichtung befuhr. Da das BMX-Rad über keinerlei Bremsen verfügte, konnte ein Zusammenstoß nicht mehr verhindert werden. Die 14-jährige wurde bei dem Anstoß mit dem Pkw leicht verletzt.

Ort
Veröffentlicht
27. Juli 2013, 11:05