Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Witten / Betrügerische Staubsaugervertreter unterwegs!

(ots) - Am gestrigen 26. Mai meldete sich ein Rentner im

Wittener Kriminalkommissariat und zeigte zwei betrügerische

Staubsaugervertreter an. Die beiden Männer hatten den Wittener am 21.

Mai (Freitag), gegen 12.30 Uhr, in dessen Wohnung an der

Diakonissenstraße aufgesucht. Als sich einer der Männer die Nummer

des Staubsaugers notieren wollte, stellte er augenscheinlich fest,

dass ein Motorteil defekt sei. Dieses Ersatzteil hätte man aber

natürlich dabei und es könnte auch sofort gewechselt werden. Da der

Rentner die Kosten von 360 Euro nicht zahlen konnte, waren die beiden

Vertreter letztlich auch mit 140 Euro einverstanden. Nachdem sie kurz

an dem Gerät hantiert hatten, verließen sie -ohne eine Quittung

auszustellen- das Haus. Erst einen Tag später stellte der Rentner

fest, dass überhaupt kein neues Ersatzteil in seinen Staubsauger

eingebaut worden ist. Bei einer telefonischen Nachfrage in dem

Staubsaugerwerk musste der Wittener erfahren, dass der Name des

Vertreters dort überhaupt nicht bekannt ist. Darüber hinaus sei es

auch unüblich, dass die Mitarbeiter Bargeld annehmen. Einer der

Betrüger, der sich als Herr Hansen vorgestellt hatte, ist 25 bis 30

Jahre alt, 190 cm groß, hat eine athletische Figur, ein ovales und

schmales Gesicht sowie kurze dunkle Haare. Sein Begleiter, der

ebenfalls Deutsch ohne Akzent sprach, ist ca. 50 bis 55 Jahre alt,

170 bis 175 cm groß, schlank und hat schüttere blonde Haare. Das

Wittener Kriminalkommissariat 37 bittet unter der Rufnummer 02302 /

209-3821 um Hinweise von Zeugen und warnt ausdrücklich vor dieser

betrügerischen Masche.

Ort
Veröffentlicht
27. Mai 2010, 07:50