Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Randale im Hevener Jugendheim nach Fußballspiel

(ots) - Am Freitag, dem 17.02.2012 kam es gegen 21:30 Uhr in einem Jugendheim auf dem Hellweg in Witten-Heven zu einer Schlägerei einer größeren Personengruppe, wobei auch Mobiliar zu Bruch ging. Vorausgegangen war ein Spiel der Fußball-Westfalenliga TUS Heven gegen Wattenscheid 09. Nach dem Spiel versuchten Wattenscheider Fans das Jugendheim auf dem Hellweg zu stürmen, in dem sich Hevener Fans aufhielten. Hier kam es dann zu den erwähnten Körperverletzungen und Sachbeschädigungen. Anschließend flüchteten die Täter in die nahegelegene Straßenbahnlinie 310. Aufgrund von Zeugenaussagen gelang es der herbeigerufenen Polizei die Straßenbahnlinie zu stoppen und 6 Tatverdächtige im Alter von 20 bis 40 Jahren zu identifizieren. Nach ersten Ermittlungen wurde diese Randale durch einem 21jährigen polizeibekannten Wattenscheider Fan angezettelt. Gegen alle Wattenscheider Fans wurde ein Strafverfahren wegen Landfriedensbruch eingeleitet. Bei einem 15jährigen Wittener Fan wurde obendrein im Zuge der Fahndungsmaßnahmen noch ein Schlagring sichergestellt. Gegen ihn wurde ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet. Die Polizei war mit insgesamt 17 Beamten - darunter auch ein Diensthundeführer mit Diensthund - vor Ort. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 600,- Euro. Die Ermittlungen werden durch das Kriminalkommissariat Witten weitergeführt.

Ort
Veröffentlicht
19. Februar 2012, 13:57
Autor