Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Motorradkontrollen am 29. April 2018 im Bereich der Polizeiinspektion Wismar

(ots) /- Am 29. April in der Zeit von 09:00 bis 18:00 Uhr führte ein Team aus vier Beamten unterschiedlicher Dienststellen des Polizeipräsidiums Rostock im Bereich der PI Wismar Motorradkontrollen durch.

An unterschiedlichen Standorten wurden insgesamt 35 Kräder kontrolliert. Bei circa einem Drittel der Kräder gab es Beanstandungen wegen technischer Mängel oder nicht mitgeführter Dokumente. Insgesamt wurden elf Verwarn- sowie zwei Bußgelder verhängt und zwölf Kontrollberichte ausgehändigt. In vier Fällen wurden die db-Killer, auswechselbare Bauteile des Schalldämpfers, entfernt.

In einem Fall wurde ein Motorrad zur Beweissicherung im Ordnungswidrigkeitenverfahren sichergestellt. Die Yamaha wurde durch Mitarbeiter der Dekra begutachtet. Die Schallpegelmessung bestätigte die bereits in einem Vortest angezeigte Überschreitung des eingetragenen Wertes. Die Maschine war erheblich zu laut. Dies führte zum Erlöschen der Betriebserlaubnis. Die zuständige Zulassungsstelle wurde informiert. Die Fahrerin muss nun mit einem Bußgeld in Höhe von 90 Euro rechnen.

Ort
Veröffentlicht
30. April 2018, 16:04
Autor