Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Verkehrsunfall mit lebensgefährlich Verletzter

(ots) - Am 06.11.2010, gegen 06.50 Uhr, befuhr ein

17-jähriger Fahranfänger mit seinem Vater (begleitetes Fahren) die

K30 aus Richtung Wasserfuhr kommend in Fahrtrichtung Kupferberg. Die

K30 ist im Bereich der Hofschaft Schleise unbeleuchtet, es war dunkel

und regnete stark.

Auf der Geraden in Höhe der Hofschaft erkannte er eine auf der

Fahrbahn liegende Person zu spät. Diese wurde vom PKW überrollt und

beim Bremsvorgang noch ca. 20 Meter mitgeschleift. Der Vater des

Fahrzeugführers informierte unverzüglich Rettungskräfte und zog die

unter dem PKW liegende Frau, nachdem er den PKW mittels Wagenheber

hochgebockt hatte, mit seinem Sohn hervor. Nach notärztlicher

Erstversorgung wurde sie mit lebensgefährlichen Verletzungen dem

Krankenhaus zugeführt. Ermittlungen ergaben, dass es sich um eine

48-jährige Frau aus einem Wohnheim für psychisch Kranke in Kupferberg

handelte. Sie war kurz vor dem Verkehrsunfall einem Autofahrer,der in

Gegenrichtung fuhr, als hilflose Person im Bereich der Linkskurve auf

der Fahrbahn vor Schleise aufgefallen. Nachdem er sie angesprochen

hatte, entfernte sie sich von der Örtlichkeit.

Die K30 war während der Unfallaufnahme für ca. zwei Stunden voll

gesperrt. An dem PKW entstand geringer Sachschaden. Er wurde zur

Spurensicherung bzw. Unfallrekonstruktion sichergestellt.

Ort
Veröffentlicht
06. November 2010, 11:28
Autor