Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

"Heimvorteil2Go-Box"

whatsapp shareWhatsApp

"Heimvorteil2Go-Box"

Am 17.06.2019 überreichten die Wirtschaftsförderer Winfried Borgmann (Winterberg) und Michael Aufmhof (Medebach) den Abiturienten die "Heimvorteil2Go-Box" als Gruß aus der Heimat

Ein schön gestalteter Karton für Gymnasiasten:

im Innern eine Luftpumpe aus Sundern, eine Dose Bier aus Grevenstein, ein hölzerner USB-Stick aus Brilon und eine Dose Erdnüsse aus Olsberg. Aus Marsberg kommt noch eine Rolle Toilettenpapier hinzu, die in eine Banderole eingepackt ist. Darauf steht "Motivation" in fett und großen Buchstaben geschrieben.

Winfried Borgmann erklärt: "Diese und weitere heimische Produkte sollen die Schulabgänger darüber informieren, welche Produkte von hier aus in die weite Welt verkauft und im Umkreis von 50 oder weniger Kilometer hergestellt werden. Wen es also aus der Heimat erstmal verschlägt, der nimmt die Heimvorteil2Go-Box als Survival-Paket mit in die Ferne und besinnt sich irgendwann mal wieder, welche top Arbeitgeber es im Sauerland gibt. Leben und arbeiten in den Sauerländer Bergen ist alles andere als altmodisch und out. Damit die "Ausgereisten" den Kontakt zur heimischen Wirtschaft halten können, gibt es über das HSK-Projekt "Heimvorteil" immer wieder Neuigkeiten über Jobangebote und Geschichten aus den Unternehmen". Und passend dazu hat der heimische Weltmarktführer Paul Köster GmbH aus Medebach einen Koffergurt ins Paket gepackt, damit die Rückreise auch gelingt.

Weitere Informationen zum Heimvorteil finden Sie unter https://heimvorteil-hsk.de

Ort
Veröffentlicht
12. Juli 2019, 04:55
Autor
whatsapp shareWhatsApp