Sag uns, was los ist:

mehr 
Frau Meurer ist die neue Koordinatorin des Hospizdienstes Windeck/Eitorf Mit Beginn diesen Jahres hat Frau Dorothee Meurer aus Uckerath ihre Tätigkeit als Koordinatorin des Ökumenischen Ambulanten Hospizdienstes Windeck/Eitorf aufgenommen. Volker Fuchs, der 2. Vorsitzende des Hospizdienstes, stellte sie bei einer ersten Begegnung mit den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als die neue Koordinatorin vor. Frau Meurer ist für diese Aufgabe umfassend beruflich ausgebildet: als examinierte Krankenschwester, als Sozialpädagogin und als Sozialarbeiterin. Sie hat für den Deutschen Kinderhospizverein e.V. den Dienst in Bonn aufgebaut und war 7 Jahre als Koordinatorin in der Ambulanten Kinder- und Jugendhospizarbeit tätig. Der Hospizdienst Windeck/Eitorf schätzt sich glücklich, eine solch kompetente Fachkraft mit langjährigen Erfahrungen sowohl in der Krankenpflege wie auch in der Hospizarbeit gewonnen zu haben und freut sich auf die Zusammenarbeit. Frau Meurer hält ihre Sprech- und Bürostunden donnerstags von 10 - 12 Uhr sowie nach Vereinbarung (Tel. 02243 - 9170650) im Hospizbüro in der Siegtalstraße 12 in 53783 Eitorf-Alzenbach ab. Außerhalb der Bürozeiten läuft ein Anrufbeantworter, der täglich abgehört wird. Bitte geben Sie ihre Telefonnummer an, Frau Meurer ruft zurück. Wenn Sie sich über die kostenfreien Angebote des Hospizdienstes informieren wollen, oder die Hilfe durch den Hospizdienst in Form einer häuslichen Begleitung Schwerkranker oder Sterbender oder Hilfe in der Zeit der Trauer in Anspruch nehmen wollen, wenden Sie sich vertrauensvoll an unsere Koordinatorin.
mehr