Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Kirche macht Musik

whatsapp shareWhatsApp

Kirche macht Musik

Förderverein St. Patricius Eitorf

Freundliche Einladung zum Orgelkonzert am Sonntag, den 6. Mai, Kirche St. Patricius Eitorf, Beginn 18 Uhr mit Gereon Krahforst, Organist an der weltberühmten Abtei Kloster Maria Laach/ Eifel.

Gereon Krahforst studierte Kompositionen, Musikwissenschaft, Kirchenmusik Klavier und Tonsatz in Köln und Frankfurt am Main.

Zu seinen Lehrern zählten unter anderem: Marie-Claire Alain, Daniel Roth, Guy Bovet, Wolfgang Seifen und Clemens Ganz.

Nach vielen Preisen und Auszeichnungen bei Kompositions-, Klavier- und Orgelwettbewerben amtierte er an herausragenden kirchenmusikalischen Positionen und Domen in Deutschland, Spanien und USA und hatte zudem Dozententätigkeiten in Detmold, Hannover und Saint Louis inne. 2015 kehrte er in seine Heimat zurück und ist nun Organist der weltberühmten Abtei Maria Laach, sowie freischaffender Lehrer, Komponist und weltweiter Konzertorganist. Er verfügt über ein breites Repertoire, das u.a. das gesamte Orgelwerk von Bach, aber auch einen Fundus unbekannter Werke aus vielen Ländern enthält- und er gilt als einer der herausragenden Improvisatoren seiner Generation.

Seit 2017 ist er berufenes Mitglied im Komitee für die internationale Orgelwochen Rheinland-Pfalz im Landesministerium für Kultur,Bildung und Forschung in Mainz; daneben leitet er vier weitere internationale Orgelzyklen in Rheinland-Pfalz und dem südlichen Nordrhein-Westfalen.

Gereon Krahforst spielt auf der Klais-Orgel an St. Patricius Werke von Mark Andrews, Samuel Sebastian Wesley, Denis Bedard, Charles - Marie Widor sowie eigene Improvisationen.

Der Eintritt ist frei, es wird eine Türkollekte gehalten.

Es freut sich auf Ihren Besuch, Förderverein St. Patricius Eitorf und Seelsorgebereichsmusiker Jochem Röttig

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
11. Mai 2018, 08:33
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!