Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Im Abstiegskampf weiter glücklos

SV Bergisch Gladbach 09 - TSV Germania Windeck 3:0 (1:0)

Wie schon gegen Hennef fehlte auch in der Partie in Bergisch Gladbach den Germanen das berühmte Quäntchen Glück. Chancen für einen zwischenzeitlichen Ausgleich gab es genug. Jetzt folgen zwei Heimspiele gegen Hürth und Siegburg.

Die Heimmannschaft hatte den besseren Start. Schon in der 5. Minute musste unser TW Patrick Pencic sein ganzes Können aufbieten. Zehn Minuten später gab es viel zu viel Raum auf unserer linken Abwehrseite. Ein Spieler von Bergisch Gladbach durfte in aller Seelenruhe in den Strafraum flanken, dort konnte sein Mitspieler zum 1:0 einschießen. So bitter der Rückstand war, für die Germanen war er wie ein Weckruf. In der Folge setzten auch sie gute spielerische Akzente. In der 29. Minute dann fast der Ausgleich: Burak Gencal traf mit seinem Distanzschuss nur die Latte, der TW von Bergisch Gladbach war bereits geschlagen. Rund fünf Minuten später strich ein Freistoß von Yavuz Günay nur knapp am rechten Pfosten vorbei. Der Ausgleich wollte trotz Überlegenheit in dieser Phase einfach nicht fallen. Somit ging es mit 1:0 in die Pause.

Auch nach dem Wechsel blieben die Germanen am Drücker. In der 51. Minute köpfte Jeffrey Eshun nach einem Freistoß knapp über das Tor. Und dann kam es so, wie es kommen muss, wenn man seine Chancen nicht nutzt: In der 56. Minute fiel das 2:0 und nur fünf Minuten später das 3:0. Damit war die Partie dann endgültig entschieden. Kurz vor Schluss hatte Adrian Müller noch einen Treffer auf dem Fuß. Sein Schuss von der Strafraumgrenze ging aber knapp am linken Pfosten vorbei.

Das Trainergespann wird alles dafür tun, die junge Mannschaft wieder aufzubauen. Zusammen mit hoffentlich vielen Fans geht es dann am Samstag (!) wieder auf Punktejagd.

Aufstellung: Pencic, Göhsl, Jacoby, Bröhl, Gencal, Dipumba (62. Müller), Kenar, Ceylan (69. Secen), Günay, Eshun, Hori (62. Ümit)

Vorschau: Samstag, 19.11.2016 15.30 Uhr: TSV Germania Windeck - FC Hürth

Burak Gencal am Ball. Sein Schuss in der 29. Minute ging leider nur an die Latte

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
18. November 2016, 00:00