Sag uns, was los ist:

Das Seniorenbüro AKTIV in Windeck lädt ein #### Busfahrt nach Rüdesheim zum Weihnachtsmarkt Einladung zur Busfahrt nach Rüdesheim zum Weihnachtsmarkt der Nationen am 14.12.2018 Mit einem Bus der Firma Rötzel fahren wir zum romantischen Weihnachtsmarkt der Nationen in Rüdesheim. Während der Fahrt sind wir zu Kaffee und Rötzel`s Stulle eingeladen. In Rüdesheim haben wir einen 4-stündigen Aufenthalt zum Bummeln über den wunderschönen Weihnachtsmarkt. Der Weihnachtsmarkt der Nationen in Rüdesheim am Rhein öffnet in diesem Jahr in der Rüdesheimer Altstadt seine Pforten. Die kleine Stadt im Rheingau bietet internationales weihnachtliches Flair. An über 100 festlich geschmückten Ständen finden die Besucher weihnachtliche Produkte wie Krippen, Dekorationen, Schwibbögen und Waren aus über 12 Nationen. Kerzenzieher, Schmuck- und Puppenmacher, Holzschnitzer, Glas- und Brandmaler werden vor Ort sein und Kunsthandwerk nach den Wünschen der Besucher anfertigen. Die festliche Marktatmosphäre inmitten der Rüdesheimer Altstadt lädt zum Bummeln und Shoppen ein. Es werden Ihnen verschiedene weihnachtliche Konzerte, Aufführungen und Festumzüge an den Adventswochenenden geboten. Besonders sehenswert ist das größte bundesdeutsche Krippengelände mit lebensgroßen Figuren. Die Kinder können sich auf das Ponyreiten, den Streichelzoo, das Rüdesheimer Christkind, den Nikolaus sowie das Wichtelspiel und den Adventskalender auf dem Seilbahnvorplatz freuen. Für das leibliche Wohl ist mit kulinarischen Spezialitäten wie Rheingauer Festgerichte, Rüdesheimer Kaffee, Glühwein und heißer Saft gesorgt (nicht im Fahrpreis enthalten!). Abfahrt: 9:00 Uhr Dattenfeld, REWE-Parkplatz Preis: 35,00 € Anmeldungen bis Samstag, den 01. Dezember 2018 bei Heidrun Pesch, Tel.: 02292-3534
mehr 
"Nun danket alle Gott .... mit Pauken und Trompeten" lautet das Motto unseres diesjährigen Konzertes, welches zum 40. Mal in Folge am 1\. Adventssonntag, den 02.12.2018 um 16.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Laurentius Windeck-Dattenfeld von unserem Chor veranstaltet wird. Diese Konzerte wurden - bis auf sehr wenige Ausnahmen - als Benefizkonzerte ausgerichtet und wir konnten in den zurückliegenden Jahren einen namhaften Betrag an verschiedene karitative Einrichtungen übergeben. - Es wird Musik aus verschiedenen Epochen dargeboten; präsentiert von einem Projektchor mit ca. 100 Sängerinnen und Sängern, bestehend aus allen Hornig-Chören sowie weiteren Gästen, geleitet von unserem Chorleiter Herbert Hornig und einem Bläserensemble des Siegtaler Bläsercorps. Es wird das letzte Adventskonzert mit "unserem" Herbert Hornig werden, da er im Frühjahr 2019 in seinen wohlverdienten Ruhestand entlassen wird - sehr zu unserem Kummer, da wir seit 43 Jahren sehr gut mit ihm zusammenarbeiten. Herbert Hornig kam im Januar 1975 als junger Kirchenmusiker nach Dattenfeld und hat in der Folgezeit den Kirchenchor geleitet und erweitert auf derzeit 48 aktive Mitglieder. Kinderchor, Jugendchor - jetzt Junger Chor Chorios, Blockflötenensemble und Mundartchor wurden aus der Taufe gehoben. Den Männergesangverein Dattenfeld von 1879 e. V. begleitete und führte er von Beginn an bis zu dessen Auflösung in diesem Sommer. Zeitweise leitete er den Kirchenchor Rosbach sowie die Kantorei Rosbach und seit 1996 kam im Zuge der Neuordnung der Pfarreiengemeinschaft Windeck noch die Leitung des Kirchenchores St. Cäcilia Herchen dazu. - Nicht zu vergessen sind auch "Herbert und die Paniksänger", die seit 1999 eine feste Größe in der 5. Jahreszeit bei uns sind. Ihren Ursprung hatte diese Gruppe 1995 als "Frohe Sänger vom MGV", auch mit "unserem" Herbert, Herbert Ersfeld und Heinz-Georg Willmeroth. Sie sehen, sehr verehrte Damen und Herren: Die Musik bestimmt sein Leben. Und nun soll Schluss sein?! - Wir können es noch gar nicht glauben. Der Reinerlös ist für das Heimatmuseum in Altwindeck bestimmt, das einem großen Kreis interessierter und heimatverbundener Menschen seit Jahrzehnten ans Herz gewachsen ist und das sich nun in finanziellen Nöten befindet. Wir legen damit, sehr verehrtes Publikum, unser Anliegen in Ihre "offenen" Hände, damit die Freunde des Heimatmuseums aus Nah und Fern mit dazu beitragen können, das drohende AUS zu verhindern. Sehr herzlich laden wir Sie bereits heute ein, dieses besondere Konzert zu besuchen und unserem Chorleiter Herbert Hornig einen würdigen Abschied als Konzertmeister zu schenken. Bitte merken Sie sich den Termin vor: es lohnt sich! Sie werden - wie auch in den vergangenen Jahren - ein breites Spektrum aus Lob-, Dank- und Adventsliedern hören, die Sie auf den Beginn der Adventszeit einstimmen. Kirchenchor "St. Cäcilia" Dattenfeld, Monika Stiemert
mehr