Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Willich: Junge Frau wehrt sich erfolgreich gegen den Raub ihres Handys

(ots) - Nur mit Mühe konnte eine junge Frau den Raub ihres Handys verhindern. Am 15.01.2016, um 01.25 Uhr, fuhr eine 19jährige Willicherin mit ihrem Fahrrad über die Parkstraße in Richtung Krefelder Straße. Nach dem Einbiegen auf die Fischelner Straße hielt ein Unbekannter sie auf und fasste an ihr Fahrrad. Die junge Frau sprang vom Rad und sprühte dem Unbekannten Pfefferspray ins Gesicht, als der versuchte, ihr das Handy aus der Jackentasche zu stehlen. Der Mann ließ von ihr ab und die Willicherin fuhr mit ihrem Fahrrad über die Peterstraße in Richtung Ortsmitte zur Polizeiwache. Bei dem Vorfall wurde das Fahrrad der jungen Frau beschädigt. Sie selbst zog sich durch den Einsatz des Pfeffersprays leichte Verletzungen zu. Auf der Polizeiwache erfolgte eine Augenspülung. Den Tatverdächtigen beschreibt die 19Jährige als 25-30 Jahre alt und 175cm groß. Er hatte eine helle Hautfarbe, blonde, mittellange Haare und war dünn bis sehr dünn. Er hatte ein narbiges Gesicht und ein Augenbrauenpiercing. Bekleidet war er mit einem khakifarbenen Kapuzenpulli und einer zerrissenen Hose. Zeugen, oder weitere Geschädigte, die Angaben zu dem Tatverdächtigen machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02162/377-0 beim Kriminalkommissariat Ost zu melden. /my (87)

Ort
Veröffentlicht
15. Januar 2016, 10:20