Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Wieder Raubversuch mit dem Ziel goldene Halskette

(ots) - Am Freitag, 21.06.2013, wäre eine 54-jährige Willicherin um ein Haar Opfer eines dreisten Raubes geworden. Die Willicherin war gegen 12:55 Uhr auf dem Weg von Knickelsdorf in Richtung Seidenweberstraße, als in Höhe Knickelsdorf Hausnummer 10 neben ihr ein kleines Auto anhielt. Im Auto saßen drei Personen, zwei Männer und eine Frau. Zunächst baten die Insassen die 54-jährige, näher an das Auto heranzutreten, da sie den Weg zum Krankenhaus suchten. Als Sie dieser Aufforderung nicht nachkam, stieg die Frau, die auf dem Rücksitz gesessen hatte, aus und kam mit den Worten "Ich habe ein Geschenk für Sie", auf die Willicherin zu. Die fremde Frau versuchte der 54-jährigen eine Goldkette um den Hals zu legen und griff nach den Ketten der Willicherin. Als die Angesprochene zurückwich, ließ die Unbekannte von ihr ab und stieg ohne Beute wieder zu den beiden Männern in den wartenden dunklen Pkw, der sofort wegfuhr. Die 54-jährige beschreibt die Tatverdächtige als etwa 165cm bis 175 cm groß, korpulent und von stämmiger Statur. Sie war dunkelhäutig und hatte schwarze Haare. Zur Kleidung konnte die Geschädigte keine Angaben machen. Das Kriminalkommissariat Willich bittet um Hinweise zu dem Trio und dem dunklen Pkw unter der Rufnummer 02162/377-0. /my (849)

Ort
Veröffentlicht
21. Juni 2013, 12:38
Autor
Rautenberg Media Redaktion