Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Navidiebe auf Diebestour

(ots) - Mindestens an fünf verschiedenen Stellen im Bereich Willich Wekeln machten sich in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag Navidiebe an Autos zu schaffen. Am Anger schlugen sie die Seitenscheibe eines BMW X5 ein und bauten das fest eingebaute Navigationssystem aus. Bei einem weiteren BMW, der vor einem Haus auf dem Wachtendonkweg parkte, schafften sie sich auf die gleiche Weise Zugang zum Inneren des Fahrzeugs und stahlen ebenfalls den Navi-Festeinbau. Auch das Navigationssystem eines auf dem Bertha-von-Suttner-Weg parkenden BMW 320d fiel den Unbekannten in die Hände. Hier schlugen sie das hintere rechte Dreiecksfenster ein und bauten das Navigationssystem aus. Ob sie bei dem Versuch, aus einem weiteren BMW (X5) auf dem Bertha-von-Suttner-Weg gestört wurden, ist derzeit nicht bekannt. Hier schlugen sie lediglich das Dreiecksfenster ein, stahlen jedoch nichts. Doch nicht nur Fahrzeuge der Marke BMW fanden das Interesse der Langfinger. Bei einem auf der Hülsdonkstraße parkenden VW Passat bauten Unbekannte ebenfalls das fest eingebaute Navigationssystem aus. Das Kriminalkommissariat Willich bittet Zeugen oder weitere Geschädigte, sich unter der Rufnummer 02162/377-0 zu melden. Die Polizei rät, hochwertige Fahrzeuge mit fest eingebauten Navigationssystemen nach Möglichkeit in einer Garage abzustellen und sie so den begehrlichen Blicken der Navidiebe zu entziehen. Der Aufwand des Abstellens in der Garage ist sicher geringer, als die Reparatur des Fahrzeugs nach einem Aufbruch. /my (1938)

Ort
Veröffentlicht
21. November 2013, 11:15
Autor