Sag uns, was los ist:

Unerlaubter Anbau von Betäubungsmitteln in Schortens - eine gute Nase führte die Polizei zum Objekt

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /-

schortens. Am Dienstagabend, 06.02.2018, meldete sich ein Zeuge bei der Polizei und teilte mit, dass es in einem Mehrfamilienhaus in Schortens nach Cannabis riechen würde.

Die eingesetzten Beamten bestätigten die Feststellungen des Zeugen und konnten eine Wohnung lokalisieren. Nach Betreten der betreffenden Wohnung stellten die Beamten 13 Cannabispflanzen (FOTO), weitere geringe Mengen anderer Betäubungsmittel und Utensilien zum Anbau und der Pflege von Cannabispflanzen fest. Diese wurden nach erfolgtem Antrag der Staatsanwaltschaft Oldenburg und anschließender richterlicher Anordnung beschlagnahmt.

Gegen beide Wohnungsinhaber (32-Jährige und ein 33-Jähriger) leitete die Polizei ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubtem Anbau von Betäubungsmitteln ein.

Ort
Veröffentlicht
07. Februar 2018, 15:10
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!