Sag uns, was los ist:

Raub auf offener Straße in Wilhelmshaven geklärt!

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Wie die Polizei Ende Januar berichtete kam es in der Innenstadt von Wilhelmshaven zu einem Raub eines Laptops.

Was war passiert?

Am Montagabend, 28.01.2013, kam es gegen 17:45 Uhr zu einem Raubüberfall in der Marktstraße, in Höhe des Tayfun-Grills. Ein 23-Jähriger wurde plötzlich von zwei männlichen Personen von hinten festgehalten und an die Wand gedrückt; man forderte ihn auf, zu zeigen, was er unter dem Arm tragen würde. Nachdem sich das Opfer allerdings weigerte, habe eine der beiden Personen das Laptop, dass der 23-Jährige gegen die Wegnahme festhielt, aus den Händen gerissen. Das Laptop habe sich in einer Laptoptasche mit Griff befunden. Nach der Wegnahme sind beide Personen in Richtung Bordumstraße weggerannt und in der Bordumstraße in einen blauen Skoda gestiegen und davongefahren.

Nach ersten polizeilichen Ermittlungen richtete sich der dringende Tatverdacht gegen zwei aus Wilhelmshaven bzw. Schortens stammende junge Männer. Im Zuge der weiterführenden Ermittlungen konnte das Opfer den 22-Jährigen Haupttäter eindeutig wiedererkennen. Den 20-Jährigen Mittäter aus Schortens belasteten schließlich weitere Aussagen.

"Ein Raub am helllichten Tag in der Innenstadt beeinträchtigt immer das Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger. Wir sind froh, mit dieser aufgeklärten Tat den Bürgern ein gutes Gefühl vermitteln zu können!", so Detlef Sickert, stellvertretender Leiter des Zentralen Kriminaldienstes der Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland.

Ort
Veröffentlicht
09. Juli 2013, 12:36
Autor
whatsapp shareWhatsApp