Sag uns, was los ist:

Radfahrerin in Wilhelmshaven grundlos geschlagen

(ots) -

(krh) Radfahrerin wurde von Unbekanntem grundlos niedergeschlagen

Am 05.01.2010, gegen 17:45 Uhr, befuhr eine 59-jährige Frau mit ihrem

Fahrrad in Wilhelmshaven den Radweg der Ebertstraße in Richtung

Virchowstraße (Westen).

Kurz vor der Kreuzung Virchowstraße / Ebertstraße kam ihr ein ca. 20 -

30 Jahre alter Fußgänger auf dem Gehweg entgegen. Als sie in Höhe des

jungen Mannes war, erhielt die Frau plötzlich und vollkommen

unverhofft von dem Mann einen Faustschlag ins Gesicht. Die Radfahrerin

stürzte und fiel auf die Fahrbahn der Ebertstraße, wodurch sie sich

Verletzungen im Gesicht und am Knie zuzog.

Ohne ein Wort zu sagen, wechselte der unbekannte Täter die

Straßenseite und ging auf dem Gehweg (Seite der Christus- und

Garnisonskirche) in Richtung Gökerstraße normal weiter.

Eine junge Frau, die kurz darauf am Ort des Geschehens vorbeikam, half

der verletzten Frau wieder auf. Das Opfer begab sich dann zuerst nach

Hause und später mit einem Verwandten ins Krankenhaus, um die

Verletzungen behandeln zu lassen.

Der unbekannte Täter kann vom Opfer nur vage beschrieben werden. Er

soll zwischen 20 und 30 Jahre alt und mit einer dunklen Strickmütze,

einer dunklen Jacke und dunklen Hose bekleidet gewesen sein. Weiter

soll der Unbekannte eine relativ große moderne Tasche mit

Schulterriemen bei sich gehabt haben, die mittels eines großen

Überschlages geschlossen wird.

Die junge Frau, die dem Opfer half sowie weitere Personen, welche

Angaben zum Sachverhalt oder dem Täter machen können, werden gebeten,

sich bei der Polizei Wilhelmshaven unter der Rufnummer 04421 / 942-0

oder - 371 zu melden.

Ort
Veröffentlicht
06. Januar 2010, 11:11
Autor