Sag uns, was los ist:

Öffentlichkeitsfahndung zu Tankstelleneinbrüchen in Wilhelmshaven - Polizei hofft aufgrund der veröffentlichten Bilder auf neue Ermittlungsansätze und bittet um Hinweise - 3 Bilder

whatsapp shareWhatsApp

(ots) Wie die Polizei bereits mitteilte, kam es am 19.10.2019 in der Freiligrathstraße zu einem Einbruch in eine Tankstelle.

Gegen 02:18 Uhr schlugen zwei maskierte Täter die dortige Fensterverglasung mit einem Hammer ein und entwendeten Tabakwaren.

Am 02.11.2019, kam es gegen 02:33 Uhr zu einem weiteren Einbruch in der gleichen Tankstelle. Der Modus Operandi war der gleiche: Wieder schlugen zwei maskierte Täter eine Scheibe mit einem Hammer ein und entwendeten Tabakwaren.

Trotz zügigem Eintreffens der Polizei konnten die Täter beide Male mit der Beute flüchten.

In der zweiten Tatnacht (01. auf den 02.11.2019) kam es zwischen 23:00 und 03:10 Uhr auch zu einem versuchten Einbruch in die Shell-Tankstelle in der Bismarckstraße 261.

Auch hier wurde die Scheibe mit einem Hammer angegangen; das Sicherheitsglas hielt den Schlägen jedoch stand.

Die Ermittler hoffen mit der Veröffentlichung der drei Bilder auf Hinweise, die neue Ermittlungsansätze ergeben und damit zur Identifizierung der Täter führen können.

Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 04421/942-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland Pressestelle Wilhelmshaven Telefon: 04421/942-104 und am Wochenende über 04421 / 942-215 www.polizei-wilhelmshaven.de www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68442/4447568 OTS: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Ort
Veröffentlicht
22. November 2019, 11:08
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!