Sag uns, was los ist:

Auf Navi vertraut und falsch auf Bahngleise abgebogen

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Weil er die Anweisung seines Navigationsgerätes falsch deutete, landete ein 30-Jähriger am Freitagabend mit seinem Auto auf den Bahngleisen. Ein Abschleppwagen musste den PKW bergen.

Der Vorfall ereignete sich am Freitagabend kurz nach 20 Uhr am Bahnübergang "Hessenser Weg". Auf sein Navi vertrauend, bog der 30-Jährige auf dem Bahnübergang zu früh nach rechts ab landete im Gleisbett der Bahnstrecke.

Durch eine Schnellbremsung konnte eine sich nähernde NordWestBahn von Oldenburg nach Wilhelmshaven eine Kollision verhindern und kam noch rechtzeitig vor dem PKW zum Stehen.

Es wurden weder Reisende in dem Zug noch der Autofahrer verletzt. Die Bahnstrecke blieb bis zur Bergung des Autos durch einen Abschleppdienst gesperrt. Dadurch kam es zu Behinderungen im Zugverkehr.

Ort
Veröffentlicht
08. Januar 2018, 11:03
Autor
whatsapp shareWhatsApp