Sag uns, was los ist:

Angezeigte Straßenverkehrsgefährdung in Wilhelmshaven - Ein Passatfahrer soll Fußgänger gefährdet haben - Polizei sucht Zeugen

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- wilhelmshaven, Am Sonntagnachmittag, 29.07.2018, soll es gegen 16:45 Uhr in der Deichstraße zu einer Straßenverkehrsgefährdung gekommen sein. Eine 66-jährige Fußgängerin kam zu der Zeit mit ihrem Mann aus der Jade-Allee und wollte die Straße an der Deichbrücke überqueren, um weiter zum Kanalweg zu gehen. Den Aussagen der Anzeigeerstatterin nach, soll sehr reger Fahrzeugverkehr geherrscht haben.

Das Ehepaar wollte die Straße überqueren, wartete eine 'Lücke' ab als auch Richtung Innenstadt kommend, ein dunkler VW-Passat mit einem amtlichen Kennzeichen aus Friesland auf die beiden zufuhr.

Nach derzeitigem Sachstand soll der Pkw-Fahrer laut hupend mit unverminderter Geschwindigkeit auf das Paar zugefahren sein, den Fuß der 66-Jährigen gestreift und beide gestikulierend beleidigt haben. Der männliche Fahrzeugführer soll die beiden dann noch mittels einer Geste beleidigt haben.

Die Polizei sucht Zeugen, die zu der Zeit an der gut frequentierten Straße waren und das Fahrzeug, den Vorfall gesehen oder das Hupen gehört haben. Sie werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 04421/942-0 in Verbindung zu setzen.

Ort
Veröffentlicht
31. Juli 2018, 10:28
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!