Sag uns, was los ist:

29-Jähriger Mann aus Wilhelmshaven in Haft

(ots) -

Gemeinsame Pressemitteilung der Polizei Wilhelmshaven und der

Staatsanwaltschaft Oldenburg

29-Jähriger in Haft

Seit längerer Zeit beschäftigt ein jetzt 29-jähriger gebürtiger

Braunschweiger Polizei und Justiz in Niedersachsen.

Anfang des Jahres zog dieser Mann nach Wilhelmshaven in den Stadtteil

Wiesenhof.

Dort verzeichnete die Polizei Wilhelmshaven seit Januar 2010 insgesamt

40 Einsätze in vielfältigster Form, u.a. wegen Ruhestörung und des

Verdachts Sachbeschädigung und Körperverletzung.

In der letzten Woche erwirkte die Staatsanwaltschaft Oldenburg gegen

den Mann wegen des Verdachts der Abgabe von Betäubungsmittel an einen

Minderjährigen sowie Körperverletzung einen Haftbefehl und einen

Durchsuchungsbeschluss.

Am Donnerstagmorgen erfolgte dann der Zugriff der Polizei und die

Festnahme des Mannes. Die Hausbewohner des Mehrfamilienhauses zeigten

sich erleichtert über die Festnahme, da der 29-Jährige doch erheblich

und massiv den Hausfrieden gestört hatte.

Bei der Durchsuchung wurden Gerätschaften zum Anbau und zur

Herstellung von Drogen (Plantagen) und weitere Beweismittel

sichergestellt. Deren Auswertung und die Ermittlungen dauern an.

Ort
Veröffentlicht
30. Juli 2010, 10:59
Autor