Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Zeugenaufruf der Wiesbadener Kriminalpolizei

(ots) - Tötungsdelikt - Zeugen gesucht,

Wiesbaden, Dotzheimer Straße, 05.02.2013, gg. 18.30 Uhr

(ho)Im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt zum Nachteil einer 22-jährigen Wiesbadenerin sucht die Kriminalpolizei dringend nach weiteren Zeugen. Die junge Frau war gestern Abend im Hausflur eines Mehrfamilienhauses in der Dotzheimer Straße schwer verletzt aufgefunden worden. Sie verstarb einige Zeit später im Krankenhaus an ihren schweren Schnittverletzungen. Noch in der Nacht sicherten Spezialisten des Polizeipräsidiums Westhessen die Spuren der Tat. Darüber hinaus wurden Bekannte der Getöteten vernommen, wobei sich jedoch bisher keine konkreten Täterhinweise ergaben. Im Zusammenhang mit der Tat ist vor allem der Zeitraum von rund einer Stunde vor der Tat für die Ermittler von besonderer Bedeutung. Während dieser Zeit war sie auf dem Weg von ihrer Arbeitsstelle in der Biebricher Allee zu ihrem Wohnhaus in der Dotzheimer Straße. Wie sie dort hingekommen ist, steht derzeit noch nicht fest.

Für die Ermittlungen ist es besonders wichtig, wer die junge Frau in der Zeit von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr gesehen hat. Bedeutend ist auch, ob sie in diesem Zeitraum in Begleitung von Personen war. Weiterhin sucht die Polizei nach Zeugen im Bereich der Bushaltestelle "Loreleiring" in der Dotzheimer Straße, die dort verdächtigen Beobachtungen im oben genannten Zeitraum gemacht haben.

Die 22-Jährige wird folgendermaßen beschrieben: 1,63 Meter groß, blonde, schulterlange Haare, schlanke Figur, bekleidet mit braunen Stiefeln, einer dunklen Leggins und einer hellbraunen Daunenjacke mit Fellkragen.

Hinweise dazu nimmt die Polizei unter der Telefonnummer (0611) 345-3204 entgegen.

Ort
Veröffentlicht
06. Februar 2013, 10:25