Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Wohnungsbrand in Wiesbaden mit fünf leicht verletzten Personen und einer Schadenshöhe von 300.000 Euro

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Tatort: Bahnhofstraße 13,65185 Wiesbaden Tatzeit: Sonntag,23.09.2018,08:25 Uhr

Durch mehrere Anwohner wurde den Einsatzzentralen der Polizei und Feuerwehr ein Wohnungsbrand mitgeteilt.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand die Dachgeschosswohnung des Mehrfamilienhauses bereits im Vollbrand.

Alle Anwohner des betroffenen Mehrfamilienhauses, sowie der umliegenden Häuser wurden umgehend evakuiert.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurden fünf Hausbewohner leicht verletzt und in die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert.

Das betroffene Mehrfamilienhaus ist zurzeit nicht mehr bewohnbar. Die Anwohner wurden durch die Feuerwehr vorübergehend untergebracht.

Die Schadenshöhe kann derzeit auf ca. 300.000 Euro beziffert werden.

Die Kriminalpolizei Wiesbaden hat die Ermittlungen zur Brandursache vor Ort aufgenommen.

Derzeit dauern die Maßnahmen der Feuerwehr Wiesbaden vor Ort an. Die Bahnhofstraße ist daher weiterhin bis auf unbestimmte Zeit zwischen der Luisenstraße und der Rheinstraße für den Personen- und Fahrzeugverkehr voll gesperrt.

gefertigt: Ulmer, POK und DGL

Ort
Veröffentlicht
23. September 2018, 09:20
Autor
whatsapp shareWhatsApp