Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Schwerer Verkehrsunfall in Wiesbaden-Nordenstadt

(ots) - Am Samstagnachmittag gegen 15:45 Uhr kam es in Nordenstadt zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. An der Kreuzung Hessenring/Konrad-Zuse-Straße nahm ein Autofahrer dem bevorrechtigten Fahrer eines Motorrollers die Vorfahrt. Der 56jährige Rollerfahrer aus Wiesbaden wurde nach Zeugenaussagen durch den Zusammenstoß ca. 15 Meter weit durch die Luft geschleudert. Er verlor während des Sturzes seinen Helm und verletzte sich beim Aufprall auf den Bürgersteig lebensgefährlich. Der Notarzt forderte direkt den Rettungshubschrauber an, der den Verletzten in die Horst-Schmidt-Klinik flog. Der Unfallort musste weiträumig gesperrt werden. Zur Rekonstruktion des Unfallgeschehens wurde ein Sachverständiger beauftragt, der direkt am Unfallort die Ermittlungen aufnahm. Der Unfallverursacher, ein 52jähriger Mann aus Wiesbaden gab an, von der Sonne geblendet, den Rollerfahrer übersehen zu haben. Die Kreuzung war bis 18:30 Uhr gesperrt, zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es jedoch nicht. Der Sachschaden wird auf ca. 7000,-EUR geschätzt.

Dickopp, PHK und KvD

Ort
Veröffentlicht
09. April 2011, 21:09
Autor
Rautenberg Media Redaktion