Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Bundespolizei stellt Steinewerfer

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Eine Streife der Bundespolizei konnte am

Donnerstag, um 17.30 Uhr vier Jugendliche aus Wiesbaden stellen, die

zwischen Wiesbaden -Erbenheim und Wiesbaden-Igstadt zwei Züge mit

Steinen beworfen haben.

Die Jugendlichen, im Alter von 14, 15 und 16 Jahren, hatten zwei

durchfahrende Züge des Verkehrsunternehmens "Vectus" mit mehreren

Steinen beworfen, wodurch zwei Zugscheiben beschädigt wurden.

Reisende wurden hierbei glücklicherweise nicht verletzt.

Die vier Jugendlichen, die im Rahmen einer Nahbereichsfahndung

festgestellt werden konnten, wurden ihren Erziehungsberechtigten

übergeben.

Die Bundespolizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen des

gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr eingeleitet.

Ort
Veröffentlicht
23. April 2010, 09:45
Autor
whatsapp shareWhatsApp