Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Alleinunfall mit zwei Leichtverletzten und hohem Sachschaden Ort: Wiesbaden, Platter Straße Zeit: 18.08.2018, 04:30 Uhr

(ots) /- In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es gegen 04:30 Uhr auf der Platter Straße zu einem Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten und hohem Sachschaden.

Der Unfallverursacher befuhr die Platter Straße in Richtung Taunusstein und kam aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Hierbei beschädigte er vier am Straßenrand geparkte Fahrzeuge, sowie einen Baum und dessen Umzäunung.

Die beiden Insassen, ein 20jähriger und ein 54jähriger Taunussteiner, wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Da die Fahrereigenschaft vor Ort nicht abschließend geklärt werden konnte und beide Insassen alkoholisiert waren, wurden diese für weitere Maßnahmen auf das 1. Polizeirevier verbracht. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde das Fahrzeug der Unfallverursacher, deren Oberbekleidung und Führerscheine sichergestellt und bei beiden eine Blutentnahme durchgeführt. Die Unfallbeteiligten wurden nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Die geparkten Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Der Audi Q3 stellt einen Totalschaden dar und musste abgeschleppt werden.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 100.000 Euro.

Während der Maßnahmen war die Platter Straße zwischen Rembrandtstraße und Schongauerstraße, für ca. 1,5 Stunden, komplett gesperrt.

Gefertigt: Kuntscher, POK´ in; Bargholz, PHK´ in und KVD´ in

Ort
Veröffentlicht
18. August 2018, 09:33