Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

7-jährige Wiesbadener wird bei einem Verkehrsunfall zwischen Pkw und Kleinkraftrad auf der Rheinstraße schwer verletzt

(ots) /- Unfallort: Rheinstraße/Karlstraße,Wiesbaden Unfallzeit: Sonntag,19.08.2018,13:45 Uhr

Der beteiligte Pkw und das Kleinkraftrad befuhren zum Unfallzeitpunkt die Rheinstraße aus Richtung Schwalbacher Straße in Richtung Kaiser-Friedrich-Ring.

Das Kleinkraftrad war mit dem 51-jährigen Fahrer und dessen 7-jähriger Tochter besetzt. Beide Personen trugen den vorgeschrieben Sicherheitshelm.

Nach jetzigem Ermittlungsstand musste der Pkw verkehrsbedingt bremsen. Der 51-jährige Fahrer des Kleinkraftrades fuhr daraufhin auf den vorausfahrenden Pkw auf, ohne zuvor die Geschwindigkeit verringert zu haben.

Bei dem Zusammenstoß zwischen dem Kleinkraftrad und dem Pkw wurden der Vater und dessen Tochter gegen das Fahrzeugheck des haltenden Pkw geschleudert, wodurch die Heckscheibe zu Bruch ging.

Beide Personen wurden bei dem Zusammenstoß teilweise erheblich verletzt und mussten stationär in einem Wiesbadener Krankenhaus behandelt werden. Die 7-jährige Mitfahrerin erlitt erhebliche Gesichtsverletzungen.

Zur Ermittlung des Unfallhergangs wurde ein Unfallsachverständiger hinzugezogen. Die beteiligten Fahrzeuge wurden sichergestellt. Die Unfallörtlichkeit musste während der Unfallaufnahme und der Unfallermittlungen gesperrt werden. Durch die Sperrung kam es zu keinen bekannten Verkehrsbehinderungen.

Noch nicht namentlich bekannte Zeugen des Verkehrsunfalles werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0611 - 3450 telefonisch mit der Wiesbadener Polizei in Verbindung zu setzen.

gefertigt: Ulmer,POK und KvD-V

Ort
Veröffentlicht
19. August 2018, 14:50
Autor