Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

1000 Euro für den Verein "Lebensfarben"

whatsapp shareWhatsApp

1000 Euro für den Verein "Lebensfarben"

Den Erlös des Frühjahrsempfangs der Stadt Wiehl in Höhe von 1.000 Euro überreichte Bürgermeister Ulrich Stücker in Form eines Schecks am 11. Juni an den Verein Lebensfarben Hilfen für Kinder und Jugendliche e.V.

Geschäftsführerin Sandra Karsten und der stellv. Vorsitzende Rolf Trapp freuten sich über die großzügige Spende. Der Verein unterstützt und begleitet Kinder, deren Eltern an einer psychischen Erkrankung oder Suchterkrankung leiden. Die Intention des Vereins ist: Während Erwachsene mit einer psychischen Erkrankung oder einer Suchterkrankung Hilfe finden, fallen ihre gesunden Kinder durch das Raster des professionellen Hilfesystems. Doch die Erkrankung der Eltern führt für Kinder und Jugendliche oft zu einer dauerhaften Belastung.

Bürgermeister Stücker unterstrich noch einmal die wichtige Botschaft des Vereins "Mit jedem Kind kommt ein Stück Hoffnung in die Welt und wir danken Ihnen für Ihr Engagement, dass Sie den Kindern glückliche Momente in Ihrem Kindsein ermöglichen".

Es besteht eine sehr gute Zusammenarbeit mit dem Wiehler Jugendamt und weiteren kreisweiten Kooperationspartnern. Die Wiehler Sozialstiftung e.V. unterstützt die Ausbildung von Wiehler Paten seit Gründung in 2017. Das Wiehler Jugendamt feiert in diesem Jahr das 20-jährige Bestehen. Leiter des Bezirkssozialdienstes des Jugendamtes Wiehl, Alexander Gebhardt, bezeichnet die Arbeit und das Engagement für sehr wertvoll und bedankt sich für die gute Zusammenarbeit.

Vor zwei Jahren ist der Verein Lebensfarben angetreten, um Paten auszubilden und an Kinder und Jugendliche im gesamten Kreisgebiet zu vermitteln, deren Eltern an einer psychischen Erkrankung oder einer Suchterkrankung leiden. 14 Kinder haben mittlerweile einen Paten erhalten, der einmal wöchentlich 2-3 Stunden Zeit mit dem Kind verbringt. Weitere 15 ehrenamtliche Paten schlossen ihre Ausbildung erst kürzlich ab, so dass 14 Kinder auf der Warteliste jetzt an einen für sie passenden Paten vermittelt werden. Die Spende wird für das Zusammentreffen der Paten mit den Kindern eingesetzt. Hier fallen Kosten für z.B. Anreisen, Eintrittsgelder für die geplanten gemeinsamen schönen Aktivitäten und Erlebnisse an.

Ort
Veröffentlicht
05. Juli 2019, 04:27
Autor
whatsapp shareWhatsApp