Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Einbrüche im Landkreis Gifhorn: Unbekannte brechen in Wohnhäuser und Wesendorfer NETTO-Mark ein

(ots) - Wesendorf und Rötgesbüttel

Nacht auf den 16.01.2011

Insgesamt drei Einbrüche verzeichnete die Gifhorner Polizei im Landkreis, geschehen in der Nacht auf den 16. Januar.

Gleich zweimal schlugen die Unbekannten in Wesendorf zu. Dort hebelten sie in der Zeit von Samstag, 15.01.11, 09:30 Uhr bis Sonntag, 16.01.11, 16:30 Uhr, die Terrassentür eines Einfamilienhauses im Immenknick auf. Aus den Räumlichkeiten erbeuteten der oder die Täter, die diverse Schränke durchwühlt hatten, Schmuck und Bargeld in bislang unbekannte Höhe.

In dem Tatzeitraum vom 15.01.2011, 21:20 Uhr bis 16.01.2011, 09:50 Uhr, verschafften sich Unbekannte Zugang zu den Räumlichkeiten des NETTO-Marktes in der Celler Straße in Wesendorf. Nachdem sie dort ein Schaufenster eingeschlagen hatten, entwendeten sie aus dem Markt Tabakdosen und Tabakbeutel in bislang unbekannter Menge. Der dabei angerichtete Schaden beläuft sich auf mindestens 2.000 Euro. Auch in diesem Fall konnten der oder die Täter mit ihrer Beute unerkannt entkommen.

Einen Schaden von rund 1.500 Euro richteten Unbekannte zudem in Rötgesbüttel an. Dort verschafften sie sich Zugang zu einem Einfamilienhaus im Lehmring. Nachdem sie dort die Terrassentür aufgehebelt hatten, verschafften sie sich Zugang zu den Räumlichkeiten. Art und Höhe des entwendeten Diebesgutes steht derzeit noch nicht fest. Der oder die Täter konnten unerkannt entkommen.

In allen Fällen bittet die Polizei um sachdienliche Hinweise zu den Vorfällen. Wer in der besagten Nacht im Bereich der genannten Tatorte Beobachtungen gemacht hat, die mit den Taten in Zusammenhang stehen könnten, melde diese bitte an die Polizei Gifhorn. Telefon: 05371-9800

Ort
Veröffentlicht
17. Januar 2011, 09:53
Autor