Sag uns, was los ist:

Letzte Rettung für unser Klima? Hinter den Kulissen des Weltklimagipfels Smart Democracy - Live-Streaming (bk) Königswinter. Im Rahmen der Smart Democracy Reihe des Deutschen Volkshochschulverbandes bietet die VHS Siebengebirge am Mittwoch, 11. Dezember 2019, um 19 Uhr, die Live-Übertragung einer Veranstaltung an. Vom 2. bis zum 13. Dezember findet die nächste Weltklimakonferenz (COP) in der spanischen Hauptstadt Madrid statt. Ziel der Konferenz ist es, den Klimaschutz weltweit voranzutreiben und ärmeren Ländern Unterstützung bei der Anpassung an die Erderwärmung und im Kampf gegen den Klimawandel zu bieten. Ende 2015 hat sich in Paris die Weltgemeinschaft geeinigt, die Erderwärmung auf deutlich unter 2°C - möglichst 1,5°C - zu begrenzen. Dazu müssen alle Länder ambitionierte Schritte unternehmen. Es klafft jedoch eine Lücke zwischen den Klimazielen der Länder und den tatsächlich notwendigen Maßnahmen - die sogenannte "Minderungslücke". Das bedeutet: selbst wenn die Vertragsländer alle geplanten Klimaschutzmaßnahmen umsetzen, würde dies nicht ausreichen, um den Temperaturanstieg auf zwei - und schon gar nicht auf 1,5 Grad - zu begrenzen. Die Ziele der Pariser Klimakonferenz von 2015 wären damit verfehlt. Wie geht es nun weiter? Welche Ziele werden mit der Klimakonferenz in Spanien verfolgt? Im Rahmen der Veranstaltung berichten die Referent*innen über die Ziele und aktuellen Ergebnisse der Klimakonferenz in Spanien und informieren über die nächsten Schritte. Die VHS Siebengebirge bietet die Veranstaltung als Präsenzveranstaltung an und überträgt den Stream live. Über ein zentral zur Verfügung gestelltes Online-Fragetool können Teilnehmende sich mit inhaltlichen Fragen an der zentralen Veranstaltung beteiligen. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung mit Angabe einer E-Mail Adresse ist erforderlich. Der Anmeldeschluss ist Montag, 9. Dezember 2019. Auskunft erteilt die Geschäftsstelle der VHS Siebengebirge, Tel.: 02244/889-203 oder -207. Anmeldung nur schriftlich an: VHS Siebengebirge, 53637 Königswinter oder per Fax: 02244/889-378 oder per E-Mail:
mehr