Sag uns, was los ist:

Wermelskirchen - Omnibus angefahren

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Eine Fiesta-Fahrerin befuhr heute Morgen (27.01.2012), gegen 07.10 Uhr die K 16 (Ketzberg) in Fahrtrichtung Grunewald. Sie bemerkte einen Omnibus an der Haltestelle "Ketzberg" und wollte an diesem vorbeifahren. Da der Bus auf der Fahrbahn halten musste, wechselte die 19-Jährige den Fahrstreifen. Als ihr dort jedoch Fahrzeuge entgegenkamen, musste sie sofort wieder zurück auf ihre Fahrspur und hinter dem Bus anhalten. Doch beim Bremsen auf der glatten Fahrbahn geriet ihr Fiesta ins Rutschen und prallte gegen den Bus.

Die 19-Jährige verletzte sich leicht. Sie musste zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Im Bus selber hatte niemand etwas von dem Unfall mitbekommen. Die Fahrgäste mussten zur Weiterfahrt aber alle in einen anderen Omnibus umsteigen.

Der Sachschaden an Bus und Pkw beläuft sich jeweils auf ca. 4.000 Euro.

Erwähnenswert ist noch, dass der erste alarmierte Rettungswagen den Unfallort nicht erreichte und selbst aufgrund überfrorener Nässe im Graben landete. Glücklicherweise ist dabei kaum etwas passiert. Der Einsatz in Ketzberg wurde mit nur geringer Zeitverzögerung durch einen anderen RTW wahrgenommen.

Ort
Veröffentlicht
27. Januar 2012, 12:59
Autor
whatsapp shareWhatsApp